Prof. Dr. med. Sven Reuter

Prof. Dr. med. Sven Reuter ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Physiotherapeut und seit 2018 bei PrehabSportsMedicine in Starnberg tätig.

Seine Spezialisierung liegt in der konservativen Sportorthopädie und insbesondere in der Funktionsdiagnostik und Therapie bei Verletzungen und Beschwerden des Bewegungsapparates. Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Physiotherapeut begann er seine berufliche Tätigkeit am Olympiastützpunkt Rheinland im Bayer 04 Physioteam. Als Arzt absolvierte er seine weitere sportorthopädische Spezialisierung an renommierten Kliniken in Köln und München. Seit 2011 ist er Mannschaftsarzt des Deutschen Zehnkampfteams im Deutschen Leichtathletikverband (DLV) und begleitet Athleten regelmäßig im Rahmen internationaler Einsätze.

2016 wurde Dr. Reuter zum Professor für Therapiewissenschaften im Studiengang Physiotherapie am Campus Stuttgart der SRH Hochschule für Gesundheit berufen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der klinischen Funktionsdiagnostik und Rehabilitation bei Verletzungen am Bewegungsapparat sowie im Bereich Return-to-Sport (Rückkehr zum Sport) und Prävention von Verletzungen im Sport.

Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen und hält regelmäßig wissenschaftliche Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen. Prof. Dr. med. Reuter ist Lehrbeauftragter an der Universität Salzburg und Mitglied im Komitee „Prävention, konservative Therapie und Rehabilitation“ der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA).

2004

Staatsexamen Physiotherapie (Flensburg)

2005

Studium Humanmedizin
2005 - 2011

  • Universität zu Köln
  • Schulthess Klinik, Zürich (FIFA Medical Center)
  • University Hospital Galle, Sri Lanka

2006

Olympiastützpunkt Rheinland / TSV Bayer 04 Leverkusen
2006 - 2011
Medizinische Betreuung von Athleten des Deutschen Leichtathletikverbandes, Bundesligamannschaften Volleyball und Handball des TSV Bayer 04 Leverkusen, Bundeskaderathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen, Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH

2007

Deutscher Behindertensportverband
2007 - 2011
Physiotherapeut Leichtathletik Nationalmannschaft

 

2011

Deutscher Leichtathletik Verband (DLV)
2011 - heute
Teamarzt Nationalmannschaft

2011

Universitätsklinikum Köln-Merheim
2011 - 2013
Abteilung für Unfallchirurgie, Orthopädie und Sporttraumatologie (Prof. Dr. med. B. Bouillon)

2012

Universität zu Köln und Deutsche Sporthochschule Köln
Promotion: „Einfluss von Immobilisation und Ganzkörper-Vibrationstraining auf Knochen- und Muskelstruktur“

2013

Deutscher Behindertensportverband (DBS)
Teamarzt Leichtathletik Nationalmannschaft

2013

Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München
2013 - 2016
Abteilung für Sportorthopädie 
(Prof. Dr. med. A.B. Imhoff)

2013

SPT-Education (Gesellschaft für Sportmedizin, Physiotherapie und Trainingswissenschaften)
2013 - heute
Lehrbeauftragter für Sportmedizin und Sporttraumatologie

2014

Medical Park Rehabilitationsklinik Bad Wiessee
Abteilung für Orthopädie, Sportmedizin und Traumatologie (Prof. Dr. med. T. Wessinghage, Prof. Dr. med. T. Horstmann)

2014

Universität Salzburg
2014 - heute
Lehrbeauftragter Universitätslehrgang "Sports Physiotherapy"

2016

Klinikum München West
Abteilung für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportorthopädie
(PD Dr. med. A. Lenich)

2016

SRH Hochschule für Gesundheit, Stuttgart
2016 - heute
Professor für Therapiewissenschaften, Schwerpunkt Physiotherapie

2016

Orthopädisches Fachzentrum
2016 - 2018
Weilheim/Starnberg/Garmisch-Partenkirchen/Penzberg

  • Spezialisierung: Sportorthopädie, spezielle Rehabilitation und Funktionsdiagnostik
  • Gründung und Leitung Performance Lab

2017

AGA (Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie)
2017 - heute
Mitglied Komitee Prävention, konservative Therapie und Rehabilitation

2018

PrehabSportsMedicine
Starnberg

 

Fortbildung/Weiterbildung

Zahlreiche nationale und internationale Weiterbildungen im Bereich Sportmedizin / Sportphysiotherapie, Osteopathie / Manuelle Medizin, Myofasziale Therapie, Trainingstherapie, Cognitive Functional Therapy, Neuro Athletik. FIFA Diploma in Football Medicine. Sonographie Bewegungsapparat. Notarzt.

Klinische Schwerpunkte:

  • Diagnostik und Rehabilitation von Verletzungen am Bewegungsapparat
  • Sehnen- und Muskelverletzungen
  • Return-to-Sport und Funktions-Analyse
  • Prävention von Verletzungen 
  • Verletzungsmuster im Sport

Sportmedizinische Aktivitäten

  • Teamarzt Nationalmannschaft Leichtathletik Europameisterschaft 2018, Berlin
  • Teamarzt Nationalmannschaft Leichtathletik Weltmeisterschaft 2017, London
  • Teamarzt Nationalmannschaft U18 Europameisterschaft 2016, Tiflis
  • Ärztliche Betreuung Air&Style Snowboard Event 2015, 2017 Innsbruck
  • Teamarzt DLV-Nationalkader 2015, 2016 , 2017, 2018 Stellenbosch, Südafrika
  • Teamarzt X-Games München 2014
  • Leitung Präventives Screening Deutsches Zehnkampfteam seit 2012
  • Betreuung von nationalen und internationalen Trainingslagern TSV Bayer 04 Leverkusen, Deutscher Leichtathletikverband, Deutscher Behindertensportverband
  • Durchführung von Kaderuntersuchungen Nachwuchs-Fußball FC Bayern München
  • Teamarzt Internationales Mehrkampfmeeting Götzis (AUS) 2011, 2012, 2013, 2015, 2016, 2017, 2018
  • Teamarzt Internationales Mehrkampfmeeting Ratingen 2014, 2019
  • Teamarzt Thorpe-Cup 2013 San Diego (USA)
  • Teamarzt Internationale Deutsche Meisterschaften 2013 Berlin (GER)
  • Physiotherapeut Paralympics 2012 London (UK)
  • Physiotherapeut IPC World Championship 2011 Christchurch (NZ)
  • Physiotherapeut IWAS World Championship 2010 Bangalore (IND)
Suche